Dunkelschwarz

Ich will wegrennen. Loslassen.
Ich bin mir sicher, würde ich loslassen, meine Selbstkontrolle nur eine Sekunde aus den Augen lassen, würde ich in der Psychiatrie enden. Und es klingt so verlockend. Die Verantwortung abgeben, mich um nichts kümmern müssen. Durchdrehen, wann immer ich will.
Wegrennen klingt ebenfalls gut. Ein paar Sachen packen und untertauchen. Zur Ruhe kommen. Einen Weg finden, mit der Unsicherheit des laufenden Verfahrens – der Katastrophe – zu leben.
Aber ich habe Verpflichtungen. Persönliche. Berufliche. Finanzielle. Vorallem finanzielle. Da kann ich nicht einfach abhauen, es würde alles nur noch schlimmer machen.
Falls das geht.

Das ist alles so … absurd. Falsch. Unfair. Wie ich dabei nicht zusammenbrechen soll, ist mir ein Rätsel. Kann man so etwas überhaupt aushalten? Ohne zu schreien, zu heulen, wegzurennen, sich zu verletzen oder zu beschließen, dass es genug war?

Ich will das alles nicht. Aber jedes Mal, wenn ich aufwache, muss ich feststellen, dass der Albtraum keiner war, sondern sich Leben nennt.

3 Kommentare zu „Dunkelschwarz“

  1. Ein Teufelskreis hat die böse Funktion, dich immer weiter mit rein zu ziehen.

    Oft weiß man, aus instinkt, dass man den SPRUNG wagen muss, weil dahinter der Friede wartet. (war nicht suizidal gemeint – möchte ich dazu sagen!)
    Oft endet so eine Situation meist damit, dass der Kreis einen immer weiter mitzieht und wenn man nicht die Fähigkeit hat, sich selbst da rauszuziehen (wie du meintest Psychiatrie), dann WIRST du da rausgezogen (meist nicht im Guten).

    Aber ja, ich bin auch heute noch so, dass ich mir oft wünsche einfach wieder in die Klink zu gehen. so ohne verpflichtungen und weg von den Erwartungen der anderen, die ständig meinen, ich soll mir doch endlich einen Job suchen etc.
    Deine Wünsche kann ich sehr gut nachvollziehen und aber auch den Drang, weiterzukämpfen und es „einfach gut“ zu machen.

    Ich hoffe du findest irgendwann deinen Weg. (der Beitrag ist ja auch schon lange her – trotzdem glaube ich, ist das ein Thema, was einem wohl immer ein Stück weit begeleiten wird)

    ~Lg Ceyes.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s