Gedankensprünge

Irgendetwas in meinem Kopf lacht irre. Gestern hat es den ganzen Tag in der Arbeit damit verbracht, Lieder zu singen. Jetzt macht es beides gleichzeitig.

Ich will schreien und heulen.

Ich bin wütend.

Ich will mich verkriechen.

Ich spüre meinen Körper nicht richtig. Oder mehr als sonst. Ich hasse das.

Ich bin fett weil die Waage einen eingebildeten Millimeter weiter rechts stehen geblieben ist.

Ich bin so nervös, dass mir schwindelig ist.

Ich habe, dafür dass es heute so weit ist, erstaunlich gut geschlafen, was ich seltsam finde.

Meine Hände schwitzen und zittern.

Wah.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s