93 – Watte

Ein dümmliches Grinsen im Gesicht. Watte im Hirn. Kaffee für mich und Schatz gemacht, während er draußen saß, und nicht nur Likör, sondern auch Schnapps getrunken. Zu wenig, dass er es merkt, genug, dass ich es merke. Deutlich.

Warum? Frage ich mich später. Und streichle versonnen über mein flauschiges Hirn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s