75 – Offline

Ich kann nicht denken. Jemand hat den Stecker zu meinem Gehirn gezogen und ich habe keine Ahnung, wie ich die Verbindung wieder bekomme. Ich fühle mich amputiert, etwas fehlt.
Gleichzeitig ist mein Urlaub entspannter, als ich zu hoffen gewagt hätte. Die wichtigsten Fragen sind die nach dem nächsten Ausflug und wann ich was nicht esse.

Ich weiß nicht, wie ich das finden soll. Ich würde das gerne genießen, aber ich kann nicht. Ich WILL denken, ich WILL mich mit diversen Themen beschäftigen, aber es geht einfach nicht.

Meine Konzentration ist auf dem gleichen Niveau wie mein Denken – bei Null – und meine körperliche Leistungsfähigkeit gesellt sich zusammen mit meiner Kreativität auch dazu. Ich mag das nicht. Ganz und garnicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s