Die 40-Minuten-Depression

Ich gucke gerade die Serie Desperate Housewives und in der letzten Folge wurden (Wochenbett-)Depressionen zum (Neben-)thema gemacht. Einer der Ehemänner war davon betroffen – 40 Minuten lang, eine Folge eben.
Und sie hängt mir nach, weil mir das Ende wieder einmal zeigt, wie falsch so eine Krankheit dargestellt werden kann.

Staffel 7, Folge 2

Tom kommt wiederholt früher von der Arbeit heim, weil es ihm nicht gut geht. Seine Frau Lynette schickt ihn zum Arzt, und er kommt mit der Diagnose Wochenbettdepression, einer Broschüre und einem angstlösenden Medikament nach Hause. Lynette nimmt weder die Krankheit enrst, noch will sie, dass er das Medikament nimmt, und schickt ihn daher zu einem ganzheitlichen Arzt. Dieser verschreibt Tom medizinisches Marihuana – welches noch vor der ersten Nutzung von Lynette durch Oregano ausgetauscht wird. Tom merkt dies zunächst nicht und wähnt sich trotzdem im Rausch, als er sich seinen ersten Joint dreht. Er steht über eine Stunde am Bettchen seiner kleinen Tochter, und entdeckt dadurch, dass er bloß für den Moment leben muss, um die Krankheit loszuwerden. Am Ende der Folge, deren Handlung an wenigen Tagen spielt, ist er scheinbar wieder glücklich und geheilt – und seine Frau hat offensichtlich gut daran getan, weder die Krankheit, noch die Medikation ernstzunehmen, sondern darauf zu setzen, dass er bloß seinen Blickwinkel ändern musste.

Stell dich nicht so an!

…ist irgendwie das Einzige, was ich hier „rausziehen“ kann. Und es ärgert mich – denn auch wenn (hoffentlich!) niemand sein gesamtes Wissen über Depressionen aus dieser einen Folge einer Hirn-aus-Film-ab-Serie zieht, zeigt es mir, wie sehr solche Darstellungen zu einem völlig falschen Bild führen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s